Kinderkrankenhaus Shenzen. Entwurfsstudie.

Kinderkrankenhaus Shenzhen

ORTShenzhen, ChinaARTMehrfachbeauftragung/EntwurfsstudieJAHR2007

Der Krankenhausneubau dient als Erweiterungsbau. Der Entwurf greift die klassische H-Struktur zur inneren Organisation auf, lässt die Aussenkontur jedoch fließen, so dass eine weichere Formensprache entsteht. Die umliegende Bebauung ist stark vertikal orientiert. Dem möchte der Entwurf eine horizontale, nicht in die Höhe strebende Struktur gegenüberstellen. Das Haus bietet ein starkes Identifikationspotential, schafft Zugehörigkeiten und ermöglicht durch ausladende Geschossdecken die Nutzung attraktive Aussenräume. Der Neubau wird mit dem alten Gebäude über eine großzügige zentrale Halle verbunden. Die Geschosse sind durch farbig gefließte Brüstungen unterscheidbar. Es entsteht ein “kindgerechtes” Haus mit klarem Wiedererkennungswert.
(unter hollenbeck.plato mit IBO Concept GmbH)